50 Jahre Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit - von Simson

Clara von Simson

Clara von Simson
Clara von Simson
* 4. Oktober 1897, Rom
+ 26. Januar 1983, Berlin

Als ein solcher Lebensweg noch besonders ungewöhnlich war, promovierte die Mathematikerin und Physikern bereits 1923 und habilitierte – bedingt auch durch die Herrschaft der Nationalsozialisten – erst nach dem Krieg 1951. Von Simson gehörte dem Kuratorium der Stiftung fast 20 Jahre an – 1969-1977 sogar als Vorsitzende.

Lebenslauf

1923 Beendigung des Studiums der Mathematik und Physik an der Universität Heidelberg mit Promotion

1951 Habilitation an der Technischen Universität Berlin

Politik

1948 Eintritt in die LDP

1963 - 1971Abgeordnete des Berliner Abgeordnetenhaus

Stiftung

1958 - 1977Mitglied des Kuratoriums der Friedrich-Naumann-Stiftung

1969 - 1977Kuratoriumsvorsitzende der Friedrich-Naumann-Stiftung

Ehrungen (u.a.)

Ehrensenatorin der TU Berlin

Stadtälteste Berlin

Großes Bundesverdienstkreuz


Portal Liberal | Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit | Virtuelle Akademie | Politik für die Freiheit | Impressum